WachsÖlWickel Olibanum Myrrhe

Lindernde ruhevolle Wärme zur Anwendung in der Palliativpflege, bei Neuralgien und Phantomschmerzen

14,90 €
inkl. 19% MwSt.
Variante
Menge

Referenzapotheken
Lieferzeit 1-3 Werktage

Schmerztherapie und Palliativpflege
Dieser Wickel vermittelt sanfte tiefgründige Wärme, deren entspannende und schmerzlindernde Wirkung von seit Urzeiten heiligen Substanzen getragen wird; von Weihrauch, Myrrhe und vom organischen Gold – dem Wachs der Bienen. Die liebevolle Zuwendung einer Äußeren Anwendung kann chronische Schmerzen, Phantom- oder tumorbedingte Schmerzen lindern, Kraft und Ruhe spenden. Ihre Wärme lässt Hände und Füße durchwärmen und hilft beim Einschlafen. Pflegende und besonders Angehörige werden mit einem Wickel emphatisch tätig – auch wenn Nähe aufgrund zwischenmenschlicher Konstellationen schwer zu ertragen, die untätige Hilflosigkeit hingegen unerträglich ist. Für alle Beteiligten kann in solcher Aktivität hilfreiche Kraft liegen.

Anwendung
Eine Folie der Packung entnehmen (ggf. zuschneiden) und kurz zwischen den Händen oder mit einem Fön auf Körpertemperatur anwärmen. Direkt auf die Haut im Bereich Solar Plexus oder Herz legen und mit dem SchafWollVlies zudecken. Zusätzliche Wärmezufuhr mit trockenen Wärmekissen (separat erhältlich) intensiviert die Anwendung.

Anwendungsdauer und Häufigkeit
Ohne Einschränkung.

Packungsgrößen und Packungsinhalt
Standard-Set: 6 WachsÖlFolien (15 x 21 cm), je einmal verwendbar. 1 SchafWollVlies 
(15 x 21 cm) zum mehrmaligen Gebrauch. (PZN: 7781874)
Nachfüllpackung: 6 WachsÖlFolien (15 x 21 cm), je einmal verwendbar.
Klinikpackung: 54 WachsÖlFolien (15 x 21 cm), je einmal verwendbar. (PZN: 7781880) 

Inhaltsstoffe
Bienenwachs (Cera flava), Olivenöl (Oleum olivarum), ätherisches Weih- rauchöl (Boswellia sacra), ätherisches Myrrheöl (Commiphora myrrha), Merino-Schurwolle

Kleine Kräuterkunde Weihrauch
Weihrauch (Olibanum) findet in der Arzneimittelforschung zunehmende Beachtung z. B. als entzündungshemmender Stoff aber auch mit seinen angstlösenden Eigenschaften. Weihrauch spricht die inneren Heilungskräfte des Menschen an.

Kleine Kräuterkunde Myrrhe
Myrrhe bedeutet übersetzt „bitter“. Der Myrrhe werden vielfältige heilende Eigenschaften zugesprochen, sie ist adstringierend und desinfizierend (reinigend). Sie fördert das seelische Erleben und eine tiefe innere Geborgenheit.

40000

Schmerztherapie und Palliativpflege
Dieser Wickel vermittelt sanfte tiefgründige Wärme, deren entspannende und schmerzlindernde Wirkung von seit Urzeiten heiligen Substanzen getragen wird; von Weihrauch, Myrrhe und vom organischen Gold – dem Wachs der Bienen. Die liebevolle Zuwendung einer Äußeren Anwendung kann chronische Schmerzen, Phantom- oder tumorbedingte Schmerzen lindern, Kraft und Ruhe spenden. Ihre Wärme lässt Hände und Füße durchwärmen und hilft beim Einschlafen. Pflegende und besonders Angehörige werden mit einem Wickel emphatisch tätig – auch wenn Nähe aufgrund zwischenmenschlicher Konstellationen schwer zu ertragen, die untätige Hilflosigkeit hingegen unerträglich ist. Für alle Beteiligten kann in solcher Aktivität hilfreiche Kraft liegen.

Anwendung
Eine Folie der Packung entnehmen (ggf. zuschneiden) und kurz zwischen den Händen oder mit einem Fön auf Körpertemperatur anwärmen. Direkt auf die Haut im Bereich Solar Plexus oder Herz legen und mit dem SchafWollVlies zudecken. Zusätzliche Wärmezufuhr mit trockenen Wärmekissen (separat erhältlich) intensiviert die Anwendung.

Anwendungsdauer und Häufigkeit
Ohne Einschränkung.

Packungsgrößen und Packungsinhalt
Standard-Set: 6 WachsÖlFolien (15 x 21 cm), je einmal verwendbar. 1 SchafWollVlies 
(15 x 21 cm) zum mehrmaligen Gebrauch. (PZN: 7781874)
Nachfüllpackung: 6 WachsÖlFolien (15 x 21 cm), je einmal verwendbar.
Klinikpackung: 54 WachsÖlFolien (15 x 21 cm), je einmal verwendbar. (PZN: 7781880) 

Inhaltsstoffe
Bienenwachs (Cera flava), Olivenöl (Oleum olivarum), ätherisches Weih- rauchöl (Boswellia sacra), ätherisches Myrrheöl (Commiphora myrrha), Merino-Schurwolle

Kleine Kräuterkunde Weihrauch
Weihrauch (Olibanum) findet in der Arzneimittelforschung zunehmende Beachtung z. B. als entzündungshemmender Stoff aber auch mit seinen angstlösenden Eigenschaften. Weihrauch spricht die inneren Heilungskräfte des Menschen an.

Kleine Kräuterkunde Myrrhe
Myrrhe bedeutet übersetzt „bitter“. Der Myrrhe werden vielfältige heilende Eigenschaften zugesprochen, sie ist adstringierend und desinfizierend (reinigend). Sie fördert das seelische Erleben und eine tiefe innere Geborgenheit.

Vielleicht gefällt Ihnen auch